pdc #048 – Badisches Allerlei

 
Badisches Allerlei

Schee isch’s scho, des Badnerland,
un ruhe dud’s in Goddes Hand.
Beim Schwätze hasch do gude Karde,
denn Babble kannsch’ uff viele Arde.

Als Quasseldudd in Monnems Schdrooße,
kurpelzer Schbrich’ in d’Welt naus bloose.

In Karlsruh’, glei beim blaue Rhei,
bisch mit Brigandedeidsch debei.

Un bi di gnitze Alemanne drunne,
wird efders’ „i“ im Wördli g’funne.

E bunde Wies’ von Mundardbliede,
un Poede, die ihr Pflänzle hiede,
doch manches, was do so dud schbrieße,
lassd d’Linguischde
Drän’ in d’Auge schieße.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.